Memory


Die Regenbogenbrücke

Es gibt eine Brücke, die Himmel und Erde miteinander verbindet.
Wegen ihrer vielen Farben nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf dieser Seite der Regenbogenbrücke gibt es ein Land mit
Wiesen, Bergen und Tälern mit saftigem grünenGras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken.
Und es ist warmes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere werden wieder jung und gesund.
Nur eines gibt es, an dem es fehlt.
Sie sind nicht mehr zusammen mit ihren Menschen,
die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.

Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß !
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.

Die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen !
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in die Arme und hälst ihn fest.

Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber NIE aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens.
Und Ihr werdet nie wieder getrennt sein ......

Jule ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Als Baby mit 10 Wochen haben wir sie damals bei der Züchterin abgeholt.
So viele schöne Jahre hatten wir, aber nun ist sie nicht mehr da.
Ich kann es überhaupt nicht begreifen....

Sie hatte nun zusätzlich zu Ihrer Arthrose auch noch Muskelschwund bekommen
Sie ist 17,5 Jahre und 2 Wochen alt geworden.
Der Tierarzt hat sie erlöst.
Nun werde ich meine Kleine bei uns im Garten begraben
Kleine Jule komm gut über die Regenbogenbrücke. Da wird es Dir besser gehen.
Wir vermissen DICH und werden DICH niemals vergessen.

Aiko ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Am 19.10.2001 haben wir Dich kleines Wollknäuel zu uns nach Hause geholt.
11 Wochen alt warst Du da.......
Du hast Dich zu einem wundeschönen Rüden entwickelt und warst immer bereit dein Heim und deine Familie zu beschützen.
Wer Dich anfassen durfte und wer Dein Freund werden durfte, dass hast immer DU selbst entschieden.
So viele schöne Jahre haben wir mit Dir verbringen dürfen und dafür sind wir dankbar.

Dass Du uns so schnell verläßt, damit haben wir nicht gerechnet.......
Die Welt steht für uns still und wir können es immer noch nicht begreifen, dass Du nicht mehr bei uns bist.

Dein Bellen, dein Betteln, dein Lachen und deine ganz eigene Art, all`das fehlt uns und macht uns unendlich traurig, aber auch dankbar und stolz, dass WIR deine Familie sein durften.

"Alter Brummbär", komm gut über die Regenbogenbrücke und wenn der Tag kommt, an dem wir Dir folgen, dann hol uns am Ende der Brücke ab.

 

Still, seid leise, es ist ein Engel auf Reise.
 Er konnte nicht mehr bei uns sein.
Warum er ging, weiß Gott allein, vergesst ihn nicht, er war so fein.

 Er kann jetzt alle Farben sehen, auf Pfoten durch die Wolken gehen.
 Ein Hauch nur bleibt zurück, in meinem Herzen ein großes Stück.
Und wenn Ihr fragt, wo mag er sein ?
Ein Engel, der ist nie allein !!!

Pepper

*27.02.2002 +23.05.2014 

 

 

 

 

 

 
Zum Seitenanfang